Login Passwort 
 
Registrieren Passwort vergessen?
Facebook
jobs
bewertungen
4sicherung
forum
strich
strich
ForumForum >> Forum Erfahrungsaustausch >> SO Marketing Wiesbaden
 

SO Marketing Wiesbaden
von smokey-eyes am 09.02.2010 um 17:08 Uhr

Ich bin gerade stinksauer..... hallo erstmal ;-) habe im dezember für die agentur feuerwehr gespielt, weil mal wieder jemand ausgefallen ist, soweit so gut. meine rechnung habe ich am 28.12 gestellt, soweit auch noch alles ok. seit freitag laufe ich der agentur hinterher, da bisher kein geldeingang auf meinem konto zu verbuchen ist. ständig ist die gute frau nicht zu erreichen und ich fühle mich total verarscht. gerade der letzte anruf....und deutlich gemacht, lassen sie die frist verstreichen, geht die sache zum anwalt. feierabend, es reicht mir. interessieren würde mich noch, wer hat zur zeit mit der agentur die gleichen probleme? grüsse in die runde

User smokey-eyes


Re: SO Marketing Wiesbaden
von Silli11 am 10.02.2010 um 13:15 Uhr

... RA zu teuer und zu lange Fristen, machs mit Mahnbescheid, hat bei mir sofort geholfen. Ich habe mal einen Beitrag dazu veröffentlicht.Silli

User Silli11


Re: SO Marketing Wiesbaden
von smokey-eyes am 10.02.2010 um 22:13 Uhr

vielen dank silli, habs gelesen. werde jetzt noch meine fristsetzung einhalten, dann ist schluss mit lustig. und ich denke....werde doch mal ein gespräch mit dem auftraggeber führen. die sind in düsseldorf, da bin ich schnell ;-) lg.

User smokey-eyes


Re: SO Marketing Wiesbaden
von smokey-eyes am 12.02.2010 um 21:17 Uhr

Ich kann nur jedem empfehlen, sich mit dem Hauptauftraggeber kurz zuschliessen......das funktioniert! Nachdem diese angerufen hatten....da kam Bewegung in die Sache.....und auf einmal konnte die Agentur auch reagieren, ein Anruf kam und mittlerweile wurde auch die längst überfällige Rechnung überwiesen...ggggg Obwohl ich zugeben muss, das es echt nervig war. Nur kommt das nicht gut, wenn der Hauptauftraggeber bei der Agentur nachfragt, warum die Promoter nicht bezahlt werden.

User smokey-eyes


Re: SO Marketing Wiesbaden
von shenkes am 02.03.2011 um 11:29 Uhr

Hallo allezusammen. Diese Agentur bringt mich zur Weißglut! Habe im Dezember 2010 für Dior in der HELA Parümerie gearbeitet. Auftrag war von SO! Markteting. Über den Vertrag habe ich mich anfangs schon gewundert, was man alles vom Gehalt abgezogen bekommt etc... :shock: Aber man wurde von den Damen dort beschwichtigt, dass sei aufgrund der negativen Erfahrungen mit einigen Promotern. Nun gut. Was ich in dem Vertrag vermisst habe, war das Zahlungsziel?! Nachdem ich von einer Mitarbeiterin der Parfümerie von der Agentur gewarnt wurde habe ich im Internet recherchiert und sie da...hier im Forum nur negative Beiträge. Daraufhin habe ich mit der Agentur gesprochen und wollte die Aktion abbrechen. Man sagte mir, dass sei noch eine ältere Geschichte mit Lóreal und Lancome die sich hinziehe...haha. Per Telefon und Fax versicherte mir Frau Schulz, die Überweisung eine Woche später nach Rechnungseingang. Also habe ich die Rechnung 29.12.2010 geschickt und habe bis heute NICHTS auf meinem Konto gesehen. Anfang Februar habe ich eine Mahnung erneut mir allen Unterlagen sowie Rechnung per Einschreiben an die Agentur verschickt mit einer zwei wöchigen Frist die Rechnung zu begleichen. Heute habe ich auf meinem Konto nachgesehen und es ist leider immer noch nichts von dem Geld zu sehen. Ans Telefon geht auch keiner mehr und Frau Schulz ist sowieso nie zu erreichen! :x Kann mir jemand etvl weiter helfen? Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten, das würde wahrscheinlich auch zu lange dauern. Liebe Grüße

User shenkes


Re: SO Marketing Wiesbaden
von PussyWillow am 10.04.2011 um 23:36 Uhr

Hallo...Ich bin neu hier und kenn mich noch nicht so aus. Ich hab folgenden Beitrag schon in die "aktuellen Kommentare" geschrieben, aber vielleicht ist er hier besser aufgehoben, darum setz ich ihn jetzt hier auch noch mal ins Forum: ---- Hallo Leute, gut dass ich euch gefunden habe. Ich habe im Dezember 2009 für die Schulz gearbeitet (Dior-Promo) und natürlich auch kein Geld bekommen. Mahnbescheid übers Amtsgericht geschickt, dann Vollstreckungsbescheid..und natürlich Gerichtsvollzieherin Frau Urban hingeschickt. Die konnte die Vollstreckung nicht durchführen weil die Schulz nie anzutreffen war. Daraufhin riet mir Frau Urban einen Haftbefehl zu beantragen. Hab ich gemacht, und hab auch den Haftbefehl ausgefertigt bekommen. Jetzt gab es da beim Amtsgericht Wiesbaden anscheinend ziemlichen Durcheinander, weil sehr viele Leute gegen die Schulz geklagt hatten und die haben daraufhin eine Sonderakte angelegt.... Kurz: Es hieß dann zuerst meine Unterlagen seien nicht vollständig und der Haftbefehl könne nicht ausgestellt werden. Da hab ich meine Unterlagen (mit dem Vollstreckungsbescheid) wieder ans Amtsgericht zurückgeschickt mit der Anmerkung sie zu der Sonderakte zu legen. Paar Tage später ist mir der Haftbefehl ausgestellt worden und ich hab mit dem Amtsgericht telefoniert (Frau Knögel ist da zuständig) und gebeten mir den Vollstreckungsbescheid wieder zurückzuschicken, weil ich den ja für die neue Vollstreckung zusammen mit dem Haftbefehl dem Gerichtsvollzieher zuschicken muss. Jetzt der Hammer!!!! Die Frau Knögel hat mir doch glatt am Telefon gesagt dass der Vollstreckungsbescheid nicht bei ihnen angekommen sei (das halte ich glatt gesagt für eine Lüge, weil alle andere Dokumente wohl da waren). Jetzt hab ich zwar den Haftbefehl, aber keinen Vollstreckungsbescheid mehr. :-( Aber mal ne andere Frage: Hat schon jemand von euch sein Geld bekommen? Ich mein nach dem Mahnbescheid und dem Vollstreckungsbescheid? Sind ja wohl etliche die Forderungen haben und irgendwie muß der Trulla doch beizukommen sein. Ich hab ne Kopie des Haftbefehls mal ganz frech an LVMH geschickt und die in Kenntnis gesetzt was die Schulz so treibt. LG

User PussyWillow


Re: SO Marketing Wiesbaden
von zazikimitgyros82 am 12.05.2011 um 13:52 Uhr

Hallo Leute... Ich bin echt enttäuscht und verärgert über derart miese und hinterhältige Zahlungsmoral dieser sogenannten Frau Schulz... Mittlerweile ist echt ein Jahr!!!! ins Land gegangen, seit nich auf mein Geld warte..immer schön weite Einsätze gemacht,all das natürlich auch erst mal im voraus gestreckt von wegen Fahrtkosten etc pp...und WIE Sie mich hingehalten und verarscht hat...woochenlaang!!!...irgendwann kapierte ich dass Sie es ernst meint und das ausstehende Honorar NICHT bezahlen wollte und so nahm ich mir einen Anwalt....wovon ich allerdings jedem anderen dem es genauso erging auch nur noch abraten würde: denn auch DIESE feinen Herrn im Zwirn halten erstmal kräftig die Hand auf, bevor Sie überhaupt mal eine Finger krümmen..und so kostete mich auch diese Schnapsidee erstmal saftige 300,00 Eur. bevors überhaupt erstmal losging : und die Moral von der Geschicht : nur viel TamTam um nichts ! Genau, ihr lest richtig: NICHTS hat er gemacht, was zu einem Ziel hätte führen können...stattdessen nur ein lapidarer Brief von wegen : ja...da sind nich ein paar andere Gläubiger,s ie stehen da auf Nr. sowieso auf deren Liste,die Agentur liegt bei 80.000 Eur in der Miese..na super! Tja..mir file dazu nichts mehr ein....ich sehe auch derwil keine andere Möglicjketi mehr, an mein Geld zu kommen...wenn ich ehrlich bin...aber immerhin sind es knapp 1100 Euro-wieso sollte ich Ihr das schenken???? ich habs mir ja auch erarbeitet-also was soll das bitteschön???? und wie ich sehe, bin ich wahrsceinlich weder die erste noch die letzte: also liebe Leute, falls auch Ihr Menschen der Taten sein..lasst uns gemeinsam eine Lösung finden, wie wir Sie kriegen könnten!!!.. Ich werde am 16.05.11 in Frankfurt sein...Wiesbaden ist von da aus nicht weit..ich würde gegen 15 oder 16 Uhr mal dort hinfahren wollen...wenn sich jemand meldet,der sich mit mir zu Ihr auf den Weg machen willl...ich würde mich über Unterstützung sehr freuen!!!... lg marianna

User zazikimitgyros82


Re: SO Marketing Wiesbaden
von PussyWillow am 01.06.2011 um 14:42 Uhr

Es gibt was neues zu berichten. Ich habe heute ein Schreiben vom Insolvenzverwalter Dr. Stephan Laubereau von Pluta Rechtsanwälte in Frankfurt erhalten. Am 13.05. wurde er zum Insolvenzverwalter ernannt und bis zum 14.06 mögen alle ihre Forderungen dort einreichen. Ich habe mit der Sachbearbeiterin eben telefoniert, sie sagte mir dass es eine Gläubigerliste gäbe (wahrscheinlich sind alle auf dieser Liste angeschrieben worden) von etwa 300 Gläubigern. :shock: Ich werd meine Forderungen mal dort einreichen, aber wenn ich ehrlich bin, wo soll das Geld für die 300 Gläubiger herkommen? Wahrscheinlich bekommt jeder noch 5 Euro als Dankeschön :lol:

User PussyWillow


Re: SO Marketing Wiesbaden
von Promo2006 am 07.06.2011 um 14:25 Uhr

Hallo alle Betrogenen miteinander, habe am 19. Oktober 2011 einen Gerichtstermin als Zeuge am Amtsgericht in Wiesbaden in der Strafsache gegen Sabine Schulz wegen Betrug. Wer an diesem Tag noch Zeit hat und auch von dieser hinterhältigen Person betrogen wurde, kann sich mit Sicherheit nach einem kurzen Anruf beim Amtsgericht mit als Zeuge aufnehmen lassen!

User Promo2006


Re: SO Marketing Wiesbaden
von zazikimitgyros82 am 07.06.2011 um 17:32 Uhr

Hi an alle!!! Habe auch von Plute Anwälten Post bekommen, meine Forderungen einzureichen..naja,obs Hand und Fuss hat,bezweilfle ich zwar aber man weiss ja bekanntlich nie..demnach werd ich s probieren. Zu dem Zeugentermin: gibt es da eine Anspruch auf Fahrtkosten, die man irgendwie geltend machen könnte,weiss einer irgendwie etwas darüber ? ob es sowas gibt etc naja..mal abwarten was draus wird...diesem mistvieh von mensch sollte jedenfalls mal das handwerk gelegt werden-sie ist eine betrügerin und machte dieses miese spilechen mit mehr als ein paar wenigen personen..es wurde zeit dass damit schluss ist finde ich ,ob ich von meinem geld noch was sehe oder nicht,völlig unabhängig!! wünsche uns allen aber trortzdem,das es eine zu unseren gunsten gut aussehende nachricht geben wird !! also bis dahin ihr lieben!

User zazikimitgyros82


Re: SO Marketing Wiesbaden
von Promo2006 am 09.06.2011 um 07:06 Uhr

JA, es gibt 0,30 Euro Fahrtgeld + Ausfallersatz. Das bekommst du alles aber nur, wenn du eine schriftliche Aufforderung zum Gerichtstermin erhälst. Deshalb vorher mal beim Amtsgericht anrufen und fragen, ob du mit als Zeuge auftreten kannst.

User Promo2006


Re: SO Marketing Wiesbaden
von zazikimitgyros82 am 11.06.2011 um 22:07 Uhr

Vielen Dank für die Info promo2006!! Und schöne Pfingsten an alle!

User zazikimitgyros82



Forum >> Erfahrungsaustausch >> SO Marketing Wiesbaden
 
4promo     4promojob